Resilienz entwickeln

Ein Unterschied von bis zu 20 Jahren Lebenserwartung machen gute Stressbewältigungsstrategien aus. D.h. Menschen , die durch verschiedene Fähigkeiten gelernt haben in herausfordernden Situationen gelassen und kompetent zu bleiben, bleiben mit Ihrem Stoffwechsel in einem Zustand, der Leistungsfähigkeit und Gesundheit nachhaltig fördert.

Im Einklang Training können Sie Ihre Resilienz (= in etwa Anpassungselastizität, besonders bei Herausforderungen und Veränderungen) steigern und durch ein einmaliges Kombinationsangebot einen großen Schritt zu mehr Gelassenheit und größerer Vitalität gehen.

Denn Stress, Erschöpfung und Burnout gefährden in einer immer komplexeren Welt Ihre Gesundheit, wenn Sie Ihr Gleichgewicht verlieren.

Lernen Sie deshalb im Einklang Training:

Klarheit für innere und äußere Dialoge

-wie erschaffe ich mir Ruhe und Entspannung im Alltag

-Ausstieg aus dem selbstmotivierten „Hamsterrad“

-entspannter Umgang mit herausfordernden Situationen

-mentale Techniken für Vitalität und Erfolg

Sprechen Sie an drei Tagen mit zwei Ärzten über Ihre persönlichen langfristigen gesundheitlichen Präventionsmöglichkeiten und -ziele.

Entscheiden Sie selbst:

Nutzen Sie das Seminar für Ihre nachhaltige Gesundheitsentwicklung, Burnout Prophylaxe, Stresskompetenz und Weiterentwicklung.

Führung und Gesundheit. Lernen Sie sich selbst und andere gesund zu führen.

Gehen Sie neue Wege, ohne lästige gesundheitsschädigende Angewohnheiten.

Gewinnen Sie neue Klarheit für Ihre individuelle Gewichtsoptimierung.

Entwickeln Sie im Seminar erfolgreiche Strategien für mehr Bewegung in Ihrem Alltag.

Klären Sie Ihre Fragen zu Ihrer persönlichen Gesundheitsentwicklung.

Erfahren Sie neueste Strategien, um ihre Leistungsfähigkeit im Beruf dauerhaft zu erhalten. Verbinden Sie Ihre kognitive Intelligenz mit ihrer Körperintelligenz um so mit Leichtigkeit ihre Ziele zu erreichen.

Bewährte Möglichkeiten für Vitalität kombinieren:

Nutzen Sie das breite Angebot der Balance Academie, um zum Beispiel bei chronischen oder anderen Erkrankung, oder Belastungen Ihren eigenen Standpunkt neu zu bestimmen. Gewinnen Sie so neue Möglichkeiten, durch eine mehr Wissen.

Lernen Sie auf dem Balance Training wie sehr Ihre Glaubenssätze Ihre Vitalität beeinflussen. Erfahren Sie durch zwei ärztliche Trainer wie sich Leistungsfähigkeit und Vitalität im Alltag vereinbaren lassen, und wie Sie gesundheitlich ungünstige Einstellungen zu sich selbst und anderen auf diesem Seminar nachhaltig verändern können.

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem ausführlichen Dialog über Ihre individuellen gesundheitlichen Fragen mit zwei Experten.
Anmeldung

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Frage was Menschen glücklich macht und wie wir gesund bleiben. Durch die Beschäftigung mit dem narrativen Mentoring habe ich gelernt, dass beides eng miteinander verbunden ist. Glückliche Menschen sind erfolgreicher und sie sind erfolgreicher weil sie glücklich sind.
In meinem Hauptberuf bin ich Grundschullehrerin. Zusätzlich habe ich eine Ausbildung als psychologische Beraterin (IAPP) absolviert. Die Auseinandersetzung mit dem narrativen Mentoring hat mich in meiner Arbeit in der Schule und in Beratungsgesprächen sehr unterstützt. An vielen Stellen kann ich gelassener reagieren und gleichzeitig kompetente Lösungsvorschläge entwickeln. Davon profitiere ich selber weil mir die Klassenführung leichter gelingt.
Ich bin Mutter von drei Kindern und kann hier ebenfalls diese Kompetenzen ebenfalls nutzbringend weitergeben.
Als Resilienztraining habe ich die Seminare der Balance Academie schätzen gelernt. Mittlerweile bin ich an einigen selbst aktiv beteiligt und freue mich dieses Wissen über Stresskompetenz, Burnout Prophylaxe und Gesundheit an andere weitergeben zu können. Besonders fasziniert hat mich der Gedanke die Körperintelligenz und die kognitive Selbstintelligenz, also unsere Selbstwahrnehmung, wieder zusammenzubringen. Seitdem ich dieses Training selber mitgestalten kann ich mit den emotionalen Empfindungen leichter umgehen, und sie als freundliche Botschaften meines Körpers willkommen heißen.
Besondere Freude habe ich immer an den Ballübung. Es macht viel Spaß zu beobachten wie Menschen auf unseren Seminaren in diesen Übungen Kontakt zu ihrer Körperfreude bekommen. Denn wir haben alle einmal früher mit Bällen gespielt und lange trainiert zu fangen. Immer wieder nutze ich diese Welle um Erinnerung an Entspannung und Leichtigkeit abrufen zu können. Das ist aktives Resilienztraining und aktiver Stressabbau und eine erweiterte Stresskompetenz.
Seit vielen Jahren veranstalten wir nun diese Seminare für Resilienz und Stresskompetenz. Die Begeisterung der Teilnehmer lässt uns diese Arbeit neben unseren herausfordernden Hauptberufen mit Inspiration weiterführen. Auch für uns ist es immer wieder erfreulich wie viel Leichtigkeit und Kompetenz sich an einem Wochenende vermitteln lässt.

Hier ein paar grundsätzliche Empfehlungen für den Seminarbesuch:

1) kleiden Sie sich auf dem Seminarbesuch nach der Zwiebelschalenregel. Es kann Ihnen im Seminarraum zu kalt oder zu warm werden. Es ist deshalb günstig die Kleidung so zu gestalten dass Sie sie an die Temperatur anpassen können. In der Regel erfolgt die Temperaturregelung auf dem Seminar nach Mehrheitsabstimmung. Es kann also für Sie zu warm oder zu kalt sein.

2) Benutzen Sie bequeme Kleider in denen sie sich wohl fühlen. Auf dem Seminar benutzen wir immer wieder körperliche Übungen für Stressabbau und Resilienztraining. Grundsätzlich ist das Seminar für Behinderte geeignet und alle Übungen können allen Behinderungen angepasst werden. Trotzdem ist es von Vorteil Kleidung zu benutzen, die ihre Beweglichkeit nicht einschränkt und in der sie sich wohl fühlen.

3) Trinken sie während des Seminaraufenthaltes regelmäßig ausreichend Wasser. Mentale Veränderungsprozesse beanspruchen ihr Gehirn, dann braucht es genügend Flüssigkeit. Eine ausreichende Trinkmenge fördert auf dem Seminar ihre Stresskompetenz.

4) Sorgen sie für sich selbst: eine wichtiges Lernziel auf dem Seminar ist Selbstsorge. Auch das steigert Ihre Resilienz und ihre Stresskompetenz. Erlauben Sie sich frühzeitig zu äußern was Sie sich wünschen.

5) Seien Sie offen für Veränderungen. Wenn Sie meinen alles schon zu wissen sind Sie hier genau richtig! Die Wissensillusion ist im Alltag hinderlich, auf dem Seminar arbeiten wir sehr gerne damit. Aber einen Platz für Veränderungen müssen Sie selbst einräumen.

6) trinken sie in den Nächten zwischen den Seminartagen keinen Alkohol oder nehmen sie keine anderen psychotropen Substanzen. Ihr Gehirn verarbeitet nachts neue Eindrücke. Diese neue Ausrichtung sollten Sie nicht durch den Genuss von Alkohol an den Seminartagen behindern. Der Effekt des Seminars ist für sie größer wenn sie diese Regel beachten.

7) erarbeiten Sie sich vor dem Seminar ein klares Ziel wofür Sie dieses Seminar nutzen wollen. (Zum Beispiel 1000 € mehr im Monat, Partnerschaft, Vitalität, Vollständigkeit mit der Vergangenheit, den Eltern oder dem ehemaligen Partner)