Dr. med. Franz Sperlich im Gespräch mit Frau Antje Rössler über Resilienz, Stresskompetenz und Darmgesundheit

Dr. Franz Jürgen Sperlich bespricht mit Frau Antje Rössler ihre Arbeit. Herr Dr. Sperlich ist Experte für Kognitionsforschung und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem narrativen Mentoring, einer Methode um Resilienz, Stresskompetenz und Vitalität zu fördern. Frau Antje Rössler ist Expertin für Darmgesundheit und beschäftigt sich seit langem mit den Auswirkungen unserer westlichen Lebensweise auf den Darm und unsere Verdauung und den damit verbundenen Schädigungen unserer Gesundheit.

Darmgesundheit entwickelt Stresskompetenz

Wie wichtig Darmgesundheit für unsere Leistungsfähigkeit und Vitalität ist zeigt Frau Ursula in ihren Seminaren für verschiedene Heilberufe auf. Es gibt eine Verbindungskette zwischen einer zuckerhaltigen Ernährung und vielfältigen Symptomen einer Überlastung des Dickdarms. Dabei geht die Leistungsfähigkeit verloren, denn der Damen kann den Körper nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgen. Zusätzlich werden Verdauungsorgane wie die Bauchspeicheldrüse überfordert da im Dickdarm eine schleichende Übersäuerung stattfindet. Unter der damit einhergehenden Verminderung der Leistungsfähigkeit und Vitalität leidet besonders die Stresskompetenz und die Resilienz gegenüber unvorhergesehenen Lebensereignissen.

Resilienz ist wichtig für Darmgesundheit

Dr. Franz Jürgen Sperlich zeigt auf, dass auch der umgekehrte Weg in vielen Fällen Problemen mit der Darmgesundheit führt. Eine mentale Überlastung durch Stress, Burnout und Depression führt eben auch zu erhöhten Entzündungsaktivitäten in der Darmschleimhaut. Seit vielen Jahren schon konnte nachgewiesen werden, dass eine verminderte Stresskompetenz die Lebenserwartung vermindert. Schlüssel dazu ist die biochemische Erhöhung von Entzündungsaktivitäten der Abwehrzellen. Diese richten sich dann nicht nur gegen körperfremde Feinde, sondern leider auch gegen körpereigene Zellen. Die Entstehung vieler chronische Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck oder Herzinfarkt werden heute aufgrund einer verminderten Resilienz und Stresskompetenz erklärt.

Darmgesundheit für Höchstleistung wichtig

Allerdings ist es auch möglich durch eine gute Sorge für die Darmgesundheit die Leistungsfähigkeit zu steigern und die Entzündungsaktivitäten des Körpers zu verringern. Gerade Höchstleister sollten deshalb auf eine ausgewogene Ernährung und auf ihre Darmgesundheit achten, damit Sie Ihre Vitalität und Resilienz erhalten und ihre Stresskompetenz erhöhen.